Katharerland im Languedoc

Gespeichert von Judith Weibrecht am So, 19. 02. 2017

Das Département Aude war vielleicht schon immer ein Landstrich für Sinnsuchende:  Die  Katharertour  führt  auf Nebenstraßen zu atemberaubend gelegenen Katharerburgen, Schlössern und Abteien im südwestfranzösischen Languedoc. Die Gegend am Fuße der Pyrenäen ist zum Radfahren grandios.

Der Maya-Kalender sagte für den 21. Dezember 2012 den Weltuntergang voraus. Am Hausberg von Bugarach versammelten sich an dem Tag Esoteriker, weil es der einzige Ort weltweit sein sollte, an dem man überleben kann. Auch im Sommer 2016 wirkt der das Dorf überragende, 1.230 Meter hohe Pic de Bugarach sehr mystisch. Vor Millionen von Jahren haben sich ältere Gesteinsplatten über jüngere geschoben und gaben ihm seine markante Form. Es verwundert nicht, dass Menschen den Berg schon früh als Kultstätte auserkoren haben.

Hier gehts zum ganzen Artikel