Über mich

Judith Weibrecht

Rund um die Welt reist und radelt sie, fotografiert und schreibt atmosphärisch dicht über Radreisen und kulinarische Reisen.
Sie arbeitet für Magazine, Tageszeitungen und Websites und schreibt über Menschen, Länder, Landschaften, Schiffsreisen, Radwege und mehr.

Wien – Stadtabenteuer

Judith Weibrecht
Unterwegs mit Judith Weibrecht
Wien ist schön. Wien ist Sisi, Schnitzel, Sachertorte. Klar, das kennt und genießt man. Doch Wien ist so viel mehr: Zum wiederholten Mal wurde es zur lebenswertesten Stadt gewählt. Verständlich. Welche Metropole hat schon eine Insel mit U-Bahn-Anschluss? Hat Hausberge und ein fantastisches Wandergebiet, das per Tram erreichbar ist? Ich ließ mir die hässlichsten Bauten der Stadt zeigen und lachte Tränen, lernte Wienerisch in einem Kurs, verstand danach die Wiener Lieder besser und konnte mit dem Portier des Zentralfriedhofs witzeln. Sissy und Christian brachten mir schließlich Bauch an Bauch das Walzertanzen bei. Einfach leiwand!

Wien – Stadtabenteuer

Michael Müller Verlag, 240 Seiten, ISBN 978-3-95654-829-1, 14,90 Euro

»Wien bleibt Wien – und das ist wohl das schlimmste, was man über diese Stadt sagen kann«, schrieb der scharfzüngige Wiener Alfred Polgar. Dass dieses Zitat stimmt, aber auch grundfalsch ist, beweist Judith Weibrecht in ihren Stadtabenteuern. Unternehmen Sie mit ihr eine Tour zu den legendären Wiener Würstelständen oder wagen Sie einen Walzer-Blitztanzkurs, um den Dreivierteltakt dieser Stadt zu spüren. In mehr als 8 Stadtteilen erlebt man Wien, wie es wirklich ist. Mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Weltstadt und allen reiserelevanten Tipps für einen gelungenen Trip an die Donau

6.6.2016-27.8.2016

Ausstellung der "Hüte des Lichts" zum Thema "Zeit - Tempus"

Ein Bild ist statisch, zumindest eine begrenzte Zeit lang. Zeitabläufe in einem Bild oder in Bildsequenzen entstehen nur im Bewusstsein. Das ist ein Ziel unserer Bilder. Zeit heilt Wunden, und Zeit besiegt alles. Alles wird vergehen, nur eines bleibt, die Zeit! Nehmen Sie sich Zeit, unsere Bilder wirken zu lassen. Wir „Hüte des Lichts“ - Jane Bley, Renate Heinl, Harald Kretz, Petra Meier, Madalina Puri, Chris Rupp, Georg Schuh und Judith Weibrecht - sind ein Zusammenschluss von Fotografen, Künstlern und Journalisten, die es sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam Kunstprojekte zu realisieren. Durch den Austausch der individuellen Sichtweisen entstehen Synergien, werden neue kreative Impulse gesetzt und Ergebnisse erzielt, die die vielfältigen Lebenserfahrungen verwirkt mit Facetten und Splittern der anderen Hüte widerspiegeln.


23.07. bis 08.08.2015

Ausstellung "wwwWelchWunderbareWelt"
der Fotoklasse Dollhopf

mit Präsentation des Fotoheftes „Fotostory-Tellers“
in der Ehrenhalle des Nürnberger Rathauses.

Goroka show
Die Goroka Show im Hochland Papua Neuguineas ist ein Treffen aller Sing-Sing-Gruppen des Landes. Früh am Morgen schminkt man sich. "Dafür wird schon mal Tipp-Ex verwendet, denn der Kalk, der einst dazu benutzt wurde, fiel einem Erdrutsch zum Opfer", erzählt eine Frau.
Photo: © Judith Weibrecht

Goroka show

14.05. - 30.05.2015

Fotoausstellung Papua Neuguinea

im Naturhistorischen Museum Nürnberg (Einzelausstellung)

Print:

  • Land & Berge
  • BergLust
  • Cycle
  • Radwelt
  • abfahren
  • Fairkehr
  • Touristik aktuell
  • Slowfood-Magazin
  • Taz die tageszeitung
  • Nürnberger Nachrichten
  • Nürnberger Zeitung
  • Hessisch Niedersächsische Allgemeine
  • Entdecken Sie Algarve
  • 360° Kanada
  • RADtouren
  • Welcome aboard
  • Land & Leute
  • BuchMarkt

Online:

  • schwarzaufweiss.de
  • adfc.de
  • suite101.de

Fachgebiete